Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

Alle Bilder lassen sich einfach per MAUSKLICK vergrößern.

In BLAU eingefärbte Worte sind mit einem LINK hinterlegt, der ebenfalls durch MAUSKLICK geöffnet wird. 

 

 

 

 

 

 

update 22.02.2020

  Der erste Container in 2020 geht auf die Reise

         Afrika-Heinz beweist sich erneut als perfekter Lademeister -

 

Heute hat sich Afrika-Heinz erneut als perfekter Lademeister bewiesen. vollgestopft mit zwei Lieferwagen, jede Ritze ausgefüllt mit Verbrauchsmaterialien für Werkstatt, Restaurant und Krankenstation bzw. Krankenhäuser begibt sich der erste Container in 2020 auf die Reise nach Banjul.

 

Dabei sind auch hunderte 40 Liter Säcke, in die unser selbst produzierter Kompost (Umweltprojekt, Tambana) abgefüllt und verkauft werden soll. Langsam, aber sicher vollendet sich der Kreislauf und die Hilfe zur Selbsthilfe beginnt sich zu etablieren.

Ein ganz großes DANKESCHÖN unseren Sponsoren www.ima-sanierungszentren.de und www.nak-karitativ.de .... ohne euch wurde das alles nicht esistieren!

 

 

 

 

 

 update 09.02.2020

  Rallye Herbst 2020

       - "Friends for Africa" aus Stafford / Stsraubenhardt gehen auf die Reise -

 

 

 

Rallye-Team  "Friends for Africa"
aus Stafford und Straubenhardt 
geht auf die Reise nach Banjul

Stellvertretend für alle Rallye-Teams
hier ein Bericht zu einem Tandem aus 
der Region um die Geschäftsstelle der DBO:

 

Peter Heidt aus Stafford bei Bruchsal und Siegfried Fernschild aus Straubenhardt bei Pforzheim werden nach rund 7.000 Km hoffentlich wohlbehalten bei uns in Banjul ankommen. Sie rühren kräftig die Werbetrommel, was die Artikel in den "Badischen Neuesten Nachrichten" und der "Pforzheimer Zeitung", sowie ihr Spenden-Aufruf beweisen.... und das alles zum Wohle der DBO.

DANKE Peter und Siegfried, 
dass ihr zu unserer Rallye-Familie gehört!
Bis bald ... in Banjul.

 
 

update 06.02.2020

  Rallye März 2020 

        - Wegweiser zum Ziel / Benjamin verlässt uns -

 

  

 

Benjamin STEPHAN unser Freund aus Niederhorbach, der uns viele Wochen mit seinem KnowHow und seiner Arbeitskraft begleitet hat, wird uns leider verlassen und bald wieder Niederhorbacher Landluft genießen. Sein letztes Werk widmete er künftigen Rallyes, so dass die Rallye-Familie wohlbehalten an´s Ziel ankommt und in ähnlich ausgelassener Form wie zur ersten Rallye im Frühjahr 2006 feiern kann.

 

DANKE Benjamin ... Du bist ein wahrer Freund der DBO !

 

 ... ganz links, in der ersten Passgier-Reihe, ist übrigen Afrika-Heinz zu sehen .... damals einfach nur Heinz !

 


 
 
 

 


aktuell  -  über uns  -  Projekte  -  Gambia  -  Rallye  -  Partner  -  Spenden  -  Gästebuch  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Sitemap

 

958 Besucher Januar 2020; seit 01.02.2020: >
652
< DANKE für euer Interesse!