Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)
 

 

 

 

 

 

* update 29.01.2021

      - Container geht auf die Reise

 

Thomas Brien, Vorsitzender und Betriebsleiter von "Arbeit und Dritte Welt" e.V.   schickt zwischenzeitlich gelagerte und auch selbst organisierte und aufbereitete Spendengüter auf die Reise: Ein riesengroßer Container, vollgepackt mit 130 Fahrräder, 3 Paletten Schulbedarf, 3 Paletten Mehl, verschiendene Elektromaschinen, Hobelmaschine, Verbandsmaterial, Kfz-Werkzeug, Schweißgerät, sieben Nähmaschinen, 17 Schulstühle und und und .... ein Sammelsurium von großherzigen Spenden zugunsten der Projekte von Afrika-Heinz, ... einfach großartig!

 

Allen Spendern und den MitarbeiterInnen um Thomas Brien ein herzliches DANKESCHÖN.

 

 

    

 

 

 

 * update 15.01.2021

- Überprüfung durch die NGO-Behörde in The Gambia erfolgreich abgeschlossen:
Förderungswürdigkeit staatlich anerkannt!
Danke allen Mitarbeitern vor Ort für das tägliche Engagement, aber auch allen Förderern für das Vertrauen in unsere Arbeit.
Wir bleiben am Ball
Heinz Bormann
CEO der Dresen-Banjul-Organisation
 

 

* update 07.01.2021

    - Kobisala-School nach Corona-shutdown

 

Kobisala-School hat sich im corona-bedingten shutdown herausgeputzt und bedankt sich für das nun im Betrieb befindliche neue Klassenzimmer, wesentlich finanziert vom Team Südliche Weinstraße.
Leitbild der Schule:
Bereitstellung einer grundlegenden und qualitativ hochwertigen Ausbildung an der Basis für unsere zukünftigen Führungskräfte.
Ausblick:
Kobisala Kindergarten und Grundschule bis 2020 in eine Ober- und Oberschule zu integrieren
Ob der Ausblick realisiert ist, wird sich bestimmt noch zeigen, aber das wohl erst 2021. Jedenfalls werden mit großem Elan corona-bedingte Rückstände - auch im Lehrplan - aufgearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

aktuell  -  über uns  -  Projekte  -  Gambia  -  Rallye  -  Partner  -  Spenden  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Sitemap

 

 

seit 01.03.2021:>
2280
< Besucher. DANKE für euer Interesse!