Dresden-Banjul-Organisation (NGO A119 in Gambia)

Die 20. Staffel der Rallye Dresden-Dakar-Banjul steht in den Startlöchern. Am 7. 11. werden sich 44 Teams sowie die Dresdner Organisatoren auf den Weg nach Gambia machen und dabei hoffentlich viele schöne Erlebnisse haben und viele neue Eindrücke sammeln. Immerhin geht es auf der knapp dreiwöchigen Reise durch 7 Länder. Wir wünschen Euch eine Gute Reise.

Nachzulesen sind die Tageberichte unter
www.rallye-dresden-dakar-banjul.com

 

In Gambia werden die Fahrzeuge dann offiziell versteigert.

 

 

 Der Erlös kommt den Projekten der DBO zugute. So konnten seit Beginn der Rallye im Jahre 2006 insgesamt 4 Schulen, eine Krankenstation, ein Restaurant mit Armenspeisung, eine LKW Werkstatt und zur Zeit eine Tischlerei gebaut werden. Fast alle Projekte bilden ausserdem Lehrlinge aus.

 

 

 

Dieser Krankenwagen ist eine Direktspende aus Königsbrunn an das Healthpost in Pirang hinter Brikama. Vor 5 Jahren hat die Krankenstation schon einmal eine Ambulance von der DBO bekommen, damals gespendet von Klaus Peter, Besitzer der Bäckerei Peter.

 

Das ist der Bäcker Peter Krankenwagen, der immer noch seine Dienste tut, aber inzwischen nicht mehr zuverlässig und
eigentlich ist der Wagen völlig durch.
Da kommt der Neue gerade recht. Danke Königsbrunn

 

 

Obendrein gab es für die DBO zur Rallyeparty noch einen Scheck über
12.000 €, ebenfalls eine Spende aus Königsbrunn. Wir sagen danke.

 

30.November 2015

  

Projektbesichtigung in der Interior Academy

Heute haben sich die Teilnehmer der Rallye auch ein Bild in unserer LKW Werkstatt, in der Tischlerei und im Womensgarden machen können. Abends wurde dann die Rallyeparty im"Blue Kitchen" gefeiert und die Sieger geehrt.

 

....auf eine gelungene Rallye

 

 

in der Kategorie Superkarre erhielt den Preis diesmal das Team "Dieter deluxe"

+++weitere Fotos unter Rallye DD-Gambia/Staffel November 2015+++

 

 

 

29. November 2015

 

Die Rallyeautos wurden am heutigen Sonntag im Stadion von Bakau versteigert. Dabei kam es zu einem Erlös von

3.906000 Dalasis

(das sind laut aktuellem Umtauschkurs 86.000 Euro)!

 

 

 

Damit können wir weiter an unseren Projekten bauen, sie erweitern und erhalten. Die DBO bedankt sich bei allen Rallyeteilnehmen, deren Familien, Freunden und Sponsoren für dieses tolle Ergebnis.

 

 

28. November 2015

Rallye Dresden-Dakar-Banjul - 20. Staffel

 

Am Freitag nach der Ankunft gab es das erste Briefing auf dem Gelände der DBO

Dort wurde erklärt, was in den nächsten Tagen geplant ist. Zum Beispiel die Autos ausräumen und sauber machen, für die Versteigerung. Manche Autos müssen noch etwas repariert werden. Dann geht es zu den Projektbesichtigungen

 

Das Königsbrunner Team, Wiederholungstäter der Rallye Dresden - Dakar - Banjul zusammen mit Saul, unserem Leiter der Klinik in Gunjur.  

 


Projektbesichtigung in der Kobisalaschule in Sanjang

 

26. November 2015

Zum 20. Mal ist die Rallye Dresden-Dakar-Banjul in Gambia angekommen.

Wir gratulieren allen Rallyeteilnehmern und danken jedem Einzelnen, der/die seit 2006 teilgenommen haben, für ihren grossen Einsatz.

 


Erste Bilder von der Grenze. Einreise aus dem Senegal nach Gambia

 


"Dieter deluxe" hat es mit seinem Trabi durch die Wüste Mauretaniens geschafft. Bei der Farbgebung seines Boliden hat er sich bestimmt von unserer Homepage inspirieren lassen. Danke Dieter.

 


Links die Rallyeautos, die ca. 7000 km in den letzten Tagen hinter sich gebracht haben.

 

Mehr Fotos unter

www.rallye-dresden-dakar-banjul.com

 

In den nächsten Tagen geht es dann weiter mit der Besichtigung unserer Projekte und vielen Spendenübergaben.

 

Krankenstation Gunjur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in der Autowäsche

 

vor dem Blue Kitchen

 

 

 

Kobisalaschule Sanjang 

 

 

im Restaurant Blue Kitchen

 

Matthias Duscherer und Holger Wötzel an der Grenze, warten auf die Rallye

 

 

es folgen Bilder von der Versteigerung der Autos im
Independence Stadium Bakau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

unsere Schulleiterin Birgit Rose in der Interior Academy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aaron Leng, der Werkstattleiter, im Gespräch mit den Teams

 

 

 

 

 

 

Ausflug in den Womensgarden, gleich neben der Werkstatt, dem Restaurant und der Tischlerei

 

hier ein paar Fotos zur Rallyeparty:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Ambulance für Pirang aus Königsbrunn

 

 

 

 

 

 

.... und das war es einmal wieder.

Allen Rallyeteilnehmern eine gute, sichere Heimreise sowie allen, die an der Rallye mitgeholfen haben, eine besinnliche Weihnachtszeit.

Eure DBO, Heinz und Marion

Dresden-Banjul-Organisation NGO A 119 - Gambia (Westafrika), Tel. Deutschland (0049) 6343 5230, Hauptstraße 47, 76889 Niederhorbach | info@dbo-online.org , Tel. Gambia (00220) 9905124 oder per whatsapp 0172 9800981 (ohne weitere Kosten aus Deutschland in Gambia erreichbar)